Volkswagen veröffentlichte schon jetzt – Monate vor der Markteinführung – Fotos vom nächsten Passat. Und was soll man dazu sagen – auch der neue Passat bleibt ein Passat, wenigstens optisch. Dahinter verbirgt sich aber modernste Technik für Telematik, Sicherheit, Komfort und natürlich auch bei den Motoren. Und wie nicht anders zu erwarten, spielt der Dieselmotor im VW Passat auch zukünftig die ersten Geige.

Im Sommer wird der Passat die Produktionsschallmauer von 30 Millionen Exemplaren durchbrechen. Damit ist er das weltweit erfolgreichste Mittelklasse-Modell. Der 30-millionste Passat wird eines der ersten Exemplare der signifikant weiterentwickelten achten Generation sein.

Der 2.0 TDI Evo gilt als Vorreiter einer neuen Dieselmotoren-Generation.

Das Highlight im Antriebsbereich ist der neu entwickelte 2.0 TDI Evo – ein hocheffizienter Turbodiesel mit 150 PS, der voraussichtlich 10 g/km** weniger CO2 erzeugt, als der vergleichbare Motor im Vorgänger. Zum weiteren Antriebsspektrum gehören zwei Benziner (TSI) mit 150 PS und 190 PS sowie drei Diesel (TDI); letztere entwickeln 120 PS, 190 PS und 240 PS. Alle Antriebe erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Generell ist zudem jeder neue Passat – ganz gleich ob Benziner oder Diesel – mit einem Partikelfilter ausgestattet.

Im Juli wird in Österreich der Vorverkauf starten, die Markteinführung findet voraussichtlich im Oktober statt.